Wir haben weiterhin für Sie geöffnet.  Weitere Informationen zum Thema Corona und Behandlung

Jakob Voß

Ich danke Ihnen recht herzlich für Ihr Vertrauen in die Physio 3. Hiermit stelle ich mich bei Ihnen als Mitglied unseres Teams vor.

Seitdem ich denken kann, bin ich mit den Themen Gesundheit und Sport in Kontakt. Durch meine Eltern habe ich frühzeitig erfahren wie wichtig die Gesundheit für den Menschen ist. Durch ihre Arbeit im Rettungsdienst und Krankenhaus haben sie schon viele Leben gerettet und mir stets davon berichtet.
Durch einige traumatische Verletzungen, zum Beispiel eine komplette Unterarmfraktur oder einen traumatischen Milzriss, schloss sich somit der Kreis zur Physiotherapie. Die Lebensqualität von Menschen zu verbessern, Sie zu behandeln und Sie auch nach der Behandlung weiter betreuen zu können, ist meine Lebensaufgabe.

Dies hört nicht bei der Behandlung der Verletzung auf, sondern beginnt dort erst. Sich wiederholende Bewegungen im Alltag, Schlafprobleme, Instabilitäten und Dysbalancen zu erkennen, gehört ebenso dazu wie die Behandlung auf der Liege und in unserem Sportraum. Für diesen werde ich Ihnen einen individuell auf Sie zugeschnittenen Trainingsplan erstellen, welchen Sie während und auch nach der Therapie ohne zusätzliche Kosten nutzen können.

Nach einem gründlichen und ausführlichen Befund, für welchen Ich mir mehr Zeit nehme, werde ich ein ganzheitliches Therapiekonzept, auf Basis unseres 3-Säulen-Programms, mit Ihnen gemeinsam erarbeiten und Sie durchgängig begleiten. Mit regelmäßigen und standardisierten Verlaufskontrollen der Kraft und Beweglichkeit, z. B. nach Kreuzband- oder Schulter-OPs, wird somit Ihr Erfolg messbar. Durch die evidenzbasierte Therapie wird sich Ihr Bewegungsausmaß vergrößern können und Alltagsbewegungen fallen wieder leichter. Außerdem können Sie mit einem merk- und messbaren Kraft Zuwachs rechnen.

Während meiner Ausbildung als Physiotherapeut durfte ich ausführliches Wissen in den Bereichen Anatomie, Physiologie, Krankheitslehre, Bewegungslehre und vielen mehr sammeln und während meiner abwechslungsreichen Praktika umsetzen.

Ich habe schon vielen Menschen geholfen sich mit Ihrer Schulter- oder Hüft-TEP zurechtzufinden und wieder wohl zu fühlen, diverse Patienten mit Frakturen (Knochenbrüchen) therapeutisch begleitet, aber auch internistische (Zustände nach Herzinfarkt oder Lungenentzündung) und neurologische Krankheitsbilder (Morbus Parkinson oder Migräne) signifikant verbessert und die Symptomatik deutlich gelindert. Meine therapeutischen Erfahrungen möchte ich gerne, angepasst an Ihre Symptomatik, mit Ihnen teilen.

Den Umgang mit Sportlern habe ich in meiner vorangegangenen Tätigkeit als Fitnesstrainer gelernt. In meiner täglichen Arbeit habe ich Trainingspläne erstellt und den Athleten geholfen Ihre Ziele zu erreichen.

Aktuell bilde ich mich als Sportphysiotherapeut weiter. Dadurch kann ich Ihnen bei Beschwerden vor einem bestehenden Wettkampf z. B. durch die Anlage eines Kinesiotapes helfen diesen zu bestreiten.

Ich freue mich sehr über Ihr Vertrauen in mich, gemeinsam werden wir Ihre Ziele erreichen!

Jakob Voß