Diagnostik

Ganzheitliche Anamnese / Untersuchung / Auswertung

  • Sie sind mit Ihrem körperlichen Zustand unzufrieden und erhoffen sich mehr Klarheit und Aufklärung über Ihre Problematik?
  • Sie fühlen sich nicht kompetent beraten oder möchten eine fundierte 2. Meinung?
  • Sie haben trotz vieler Behandlungen nicht die Verbesserung Ihres Zustandes, den Sie sich erhofft haben?
  • Sie sind an einer umfassenden körperlichen Untersuchung und Beratung interessiert, die das Ziel hat, Ihren Körper prophylaktisch und längerfristig vital zu halten?

Mit unserer Ganzheitlichen Systemischen Untersuchung (GSU) besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit einer positiven Lösung Ihrer Probleme.

2 erfahrene Therapeuten, Frau Cornelia Herkner (MSc, OMT, EAP-Rehatherapeut) und Herr André Ruchay (MSc, OMT, Sportphysiotherapeut) sind aufgrund ihrer Abschlüsse, Forschungserkenntnisse und Expertisen möglicherweise in der Lage, Ihre Problematik positiv zu beeinflussen.

Die Voraussetzung für die Untersuchung (Sichtstunde) ist eine uns per E-Mail zugeschickte detaillierte Anamnese (Krankengeschichte), in der Sie uns über alle Entzündungen, Unfälle, Operationen und andere ungewohnte Auffälligkeiten der Vergangenheit informieren. Auf diesen Erkenntnissen aufbauend, bitten wir Sie zu einer umfassenden Untersuchung, die 80 Minuten dauert. Die Untersuchung besteht aus einem passiven und einem aktiven Teil. Für die aktive Untersuchung im Trainingsraum (z.B. zur Identifizierung von muskulären Dysbalancen) bitten wir Sie, Sportsachen, Sportschuhe und ein Handtuch mitzubringen. Gemeinsam mit Ihnen besprechen wir die Untersuchungsergebnisse und beraten Sie. Für diese Auswertung, die 20 Minuten dauert, werden wir gern einen Termin mit Ihnen vereinbaren. Der Befund wird Ihnen per E-Mail zugeschickt und ist die Basis für evtl. darauffolgende Behandlungen.

Wir werden Ihnen folgende Fragen plausibel beantworten:

  1. Was haben Sie?
  2. Was können Sie selber dagegen tun?
  3. Was kann der Therapeut für Sie tun?
  4. Gibt es Behandlungsalternativen z.B. Operation, Training, Injektionen, Heilpraktiker, Akkupunktur, Stoßwelle etc.?
  5. Sind Ihre Befunde der bildgebenden Verfahren wie MRT, Röntgen etc. bzgl. Ihrer subjektiven Problematik plausibel und bewertbar?
  6. Gibt es irgendetwas, auf was Sie achten müssen bzw. Ihnen großen Schaden zufügen könnte?
  7. Wie ist die Prognose, d.h. wie lange wird es dauern, um Ihr Ziel zu erreichen?
  8. Ist weitere Diagnostik empfehlenswert, z.B. Blutuntersuchung (Minerale, Enzyme, Vitamine, Spurenelemente), Stuhl- oder Urinuntersuchung oder weitere Diagnostik von einem Facharzt?

Zusätzlich werden Ihnen Fachtermini, die im Zusammenhang mit Schmerzlinderung (wie z.B. Gate-Control, Feedforward, hydrodynamische Fluktuation oder oxidativer Stress) stehen, erklärt.

Unsere systemische Herangehensweise erfolgt auf möglichst vielen Ebenen

  • vegetativ deeskalierend/aufklärend/emphatisch bezogen auf die Einflussfaktoren wie z.B. Angst, Wunsch, Vertrauen, psychische Neigungen
  • kranio-sakral
  • venös-lymphatisch (mittels Pumptechniken; fasziale Techniken)
  • viszeral bei Gruppenläsionen bzw. bei lokalen Restriktionen
  • faszial bei Restriktionen (fasziale Verkettungen; horizontale Faszien)
  • somatisch (muskulär; arthroligamentär; nerval)
  • nutritiv (basische Empfehlungen; potentielle, die Nieren betreffende Säurelast = PRAL
  • aktive Trainingstherapie (enzymatische und hormonelle Einflüsse z.B. zur Schmerzlinderung)

Angebot

  • Vorbereitung: Durchdenken der Anamnese: 20 Minuten für 25 €
  • Sichtstunde: körperliche Untersuchung/Beratung: 80 Minuten für 99 €
  • Digitalen Befund erstellen/Auswertung: 20 Minuten für 25 €
  • Gesamtzeitaufwand 120 Minuten (inklusive Durchdenken der Anamnese und Befund schreiben)

Gesamtkosten: 149 €

Terminwahrnehmung

Jede Terminvereinbarung ist ein mündlich abgeschlossener Vertrag, der Ihre bindende Bereitstellung des für Sie reservierten Termins mit entsprechendem Zeit- und Leistungsumfang beinhaltet.

Können Sie einen Termin einmal nicht wahrnehmen, dann sagen Sie diesen bitte bis spätestens 24 h vorher per Telefon ab. Bei einer kurzfristigeren Absage, stellen wir Ihnen 54 € pauschal als Ausfallkostenerstattung in Rechnung.