Philipp Deck

Ich möchte mich Ihnen gern als fachlicher Leiter der Physio 3 vorstellen. In unserer Einrichtung arbeitete ich bereits als Physiotherapeut von 2011 bis 2018.

2018 bis 2020 arbeitete ich als Physiotherapeut für eine professionelle Eishockeymannschaft (Hockeyclub Davos) der National League A in der Schweiz. Zuständig war ich für die physiotherapeutische Betreuung der Sportler. Das bedeutet die ganzheitliche, systemische Untersuchung (GSU) jedes einzelnen Sportlers. Physische und psychische Dysbalancen (z.B. eine Angstvermeidungsstrategie der Patienten bei Knie, Rücken- oder Schulterschmerzen), Belastungsdefizite oder organische/viszerale Auffälligkeiten (bei Schmerzen im Bauchraum in Kombination mit Rückenschmerzen) zu erkennen war sehr wichtig, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern während der Saison auszufallen. Des Weiteren organisierte ich die interdisziplinäre Kommunikation zwischen Sportlern, Ärzten, Trainern und Sportchef und klärte die jeweiligen Parteien mit dem Arzt zusammen auf.

Mein Wunsch nach Akademisierung und einer Arbeit auf höchstem Niveau ist sehr groß. Aus diesem Grund beschloss ich 2020 nach Dresden zurückzukehren. Dabei war es mein Wunsch wieder in der Physio 3 tätig zu sein. Ab September 2020 beginne ich mein Masterstudium im Bereich „Musculoskeletal Physiotherapy“. Auch werde ich die Ausbildung zum Heilpraktiker bis 2023 abschließen.

Professionelle Therapie bedeutet mit Ihnen eine evidenzbasierte, logisch und plausibel nachvollziehbare Therapiestrategie zu erarbeiten. Außerdem werde ich Ihnen moderne Wege zeigen wie Sie mit Ihren Einschränkungen (z.B. bei Kopf-, Gelenk- oder Muskelschmerzen), Ihrer Unzufriedenheit oder dem Wunsch nach Aufklärung effektiv (3-Säulen-Programm der Physio 3) geholfen werden kann. In einer zusätzlichen 20-minütigen Befunderhebung (Anamnese plus körperliche Untersuchung) analysiere ich Ihr Problem. Nach der Entwicklung einer für Sie angepassten Therapiestrategie und Behandlung, bekommen Sie die Möglichkeit unseren Trainingsraum kostenfrei zu nutzen, nachdem Sie eine professionelle Einweisung inklusive Trainingsplan erhalten haben. Erste Erfolge sehen Sie zum Beispiel in Verbesserung Ihrer Beweglichkeit, Kraftzuwachs, besserem Schlaf und weniger Schmerzen Während der gesamten Therapieperiode (z.B. 6-mal Manuelle Therapie) werden Sie von mir allumfassend betreut. Auch im Anschluss der Behandlungen stehe ich Ihnen weiterhin gern zur Verfügung. Ein an Ihren Alltag angepasstes Therapiekonzept beinhalten zudem die Möglichkeit der selbstständigen Behandlung durch ausgewählte Übungen für Sie.

In den vergangenen Jahren bildete ich mich kontinuierlich weiter. Hier ein kurzer Überblick:

  • Orthopädische Manuelle Therapie (OMT 2017), Manuelle Therapie (MT 2014)
  • Sportphysiotherapie DOSB anerkannt (2014)
  • Myfasciale Schmerztherapie (2014)
  • Vojta Therapie für Säuglinge, Kinder und Erwachsene (2015)
  • Rückenschullehrer

Ich freue mich auf eine Zusammenarbeit mit Ihnen.

Philipp Deck